Unser zweites Team in Freising!

Hier ein Bericht

Unser zweites Team in Freising!

Unser zweites Team in Freising!

zum zweiten Team:

Am letzten Wochenende fand in Freising bei München die Qulaifikation Süd zur deutschen Meisterschaft statt. Erstmals trat ein zweites Team der 7 Schwaben dabei an.

Aufgrund der zunehmenden Spielerzahl in Stuttgart wurde dieses Jahr ein zweites Team ins Leben gerufen, um allen Spielern eine Möglichkeit zu geben auf gutem Niveau Open zu spielen.

Als Ziel wurde die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft festgehalten, sprich mindestens dritter auf der Quali werden.

Bei sonnigem Wetter und warmen Temperaturen startete wir auf dem sehr harten Untergrund am Samstag gegen GeRey. Einer Spielgemeinschaft aus Regensburg und Geretsried. Dabei konnten wir den wohl wichtigsten Sieg an diesem Wochenende einfahren. Das 10:7 sollte am Ende den Dreiervergleich zu unseren Gunsten entscheiden. GeRey spielte sich in Laufe des Turniers immer besser ein und verlor danach nur noch ein Spiel.

Im zweiten Spiel ging es gegen die Gastgeber aus Freising. Diese fanden sich in der Hitze besser zurecht und waren meistens körperlich präsenter. Das Speil endete 12:7 für die Schwabinger Frisbee Buam, welche das Turnier am Ende auch gewannen.

Dennoch brachte uns diese erste Niederlage nicht aus dem Tritt, und wir konnten ein deutliches 13:6 gegen die Wer(f)wölfe aus Augsburg erzielen. Nur gegen Ende des Spiels brachte uns die Zone der Augsburger nochmal etwas ins stolpern.

Im letzten Spiel des Tages ging es gegen Paradisco aus Jena. Diese waren nur zu acht angereist, bieteten uns aber trotz Hitze und drei Spielen in den Knochen ein schönes Spiel das wir Dank einer sehr konzentrierten Leistung mit 13:2 gewannen.

Der Abend wurde am Badesee und mit gutem Essen beendet.

Am Sonntagmorgen trat man gegeb Frank P an. In einem heißen Spiel konnte man mit 3:0 in Führung gehen. Danach wurden die Punkte fast nur noch getraded. Das Spiel endete schlussendlich 9:7 für uns.

Damit standen nur noch zwei Partien an. Das vorletzte Spiel gegen 2MUCL wurde ebenfalls nach einem sehr konzentrierten Auftreten 13:4 gewonnen.

Vor dem letzten Spiel gegen Darmstadt hatten wir alles selbst in der Hand. Die Darmstädter hatten zuvor nur gegen Freising und GeRey verloren und hatten noch eine Chance auf den dritten Platz. Dementsprechend hochmotiviert starteten die Darmstädter in das Spiel und wir kamen des Öfteren in Schwierigkeiten. Am Ende musste man sich mit 10:7 geschlagen geben.

Nun kam es zur großen Rechnerei. Da sowohl Darmstadt, GeRey und wir zwei Spiele verloren hatten wurde der zweite und dritte Platz im Dreiervergleich entschieden. GeRey hatte mit 12:6 gegen Darmstadt gewonnen und somit eine Differenz von +3, wir hatten eine Differenz von 0 und Darmstadt lag bei -3. Damit erreichten wir den dritten Platz und sind nun direkt für die dritte Liga qualifiziert. Die ersten beiden Teams sind für die B-Relegation in Kiel spielberechtigt.

Somit endete ein erfolgreiches Wochenende für das Stuttgarter Ultimate.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.