2.Relegations-Wochenende

Am Wochenende vom 23. auf den 24. Juli stand das zweite und somit letzte Relegations-wochenende in Nürnberg an.

Nachdem wir auf dem ersten Relegations-Wochenende die Top 6 und damit sowohl Liga 1 als auch die EUCR schon im Sack hatten, war das Ziel: Weiter am System arbeiten und als Team zusammenwachsen.

Mit 12 Spielern sah das im ersten Spiel am Samstag gegen Berlin (Wall City) bis zum 7:6 gar nicht schlecht aus, unsere Offence gab die Scheibe bis dahin kein einziges Mal ab. Nach der 7:6 Führung, wurden wir gleich zweimal gebrochen und gingen mit 7-8 in die Halbzeit. Berlin konnte sich nach der Halbzeit etwas absetzen und das Spiel mit 12-15 für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel gegen Bremen (deine Mudda) starteten wir schlampig und unkonzentriert ins Spiel. Bremen konnte so direkt zwei Breaks in Folge scoren. Im Anschluss fingen wir uns, spielten unser System und konnten immer mehr Druck in der Defence erzeugen. So konnten wir am Ende ein Ergebnis von 15:7 für uns verbuchen.

Abends stand dann noch eines der drei Poolspiele aus dem oberen Pool an. Und obwohl das Team aus München (MUC) zahlenmäßig überlegen war, wirkten wir etwas fitter. Nach starker Teamleistung konnten wir einen 15:12 Sieg für uns verbuchen.

Im Anschluss ging es gut gelaunt und frisch geduscht in die Nürnberger Innenstadt. Nach einem ordentlichen fränkisch Essen, einer Portion Eis und einem Stadtbummel ging es dann ab ins Bett, schließlich wollten wir am Sonntag ein gutes Spiel gegen Heilbronn (Bad Skid) abliefern.

Doch leider wollte uns das nicht gelingen…individuelle Fehler und schlechte Entscheidungen führten zu zahlreichen Turns unserer Offence. Am Ende ging das Spiel doch recht deutlich und verdient mit 8:15 verloren.

Abschließend stand das Spiel gegen Marburg (Hässliche Erdferkel) auf dem Programm. Leider gelang es uns auch hier nicht, den Schalter umzulegen. Unsere Defence holte zwar viele Turns, schaffte es aber kaum diese zu nutzen. Am Ende ging das Spiel mit 11-13 knapp verloren.

Schlussendlich können wir mit dem Wochenende trotzdem zufrieden sein. Wiedermal haben wir viel dazugelernt, haben unsere Ziele: 1. Liga und EUCR erreicht. Wir freuen uns auf gute Spiele auf der DM und sind gespannt was diese Saison möglich ist.

Unsere Männer in Nürnberg

Unsere Männer in Nürnberg

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.