Pfingstturnier Bad Rappenau

 Auch dieses Jahr nahmen Teams aus Ditzingen und Korntal beim traditionellen

DSC_1080

die U20 „Korntaler Prinzen“

Pfingstturnier in Bad Rappenau teil.

Das U17 Team verlor leider das Halbfinale und damit den Einzug ins Finale mit einer bitteren 7:6 Niederlage im Universepoint gegen die Bad Raps. Im Spiel um Platz 3 gegen die Augsburger Werfwölfe sicherten sich die Celtics aber souverän mit einem 11:6 Sieg ein Platz auf dem Treppchen.
Die U20 Teams der „Korntaler Prinzen“ sicherten sich nach einer guten Vorrunde und

DSC_1062

die U17

zwei Spielen gegeneinander je einen Platz im Finale und einen im Spiel um Platz 3.

Das Spiel um Platz 3 entschied leider das Team „Soul“ aus Penzing mit 10:3 für sich und die Repräsentanten des TSF wurden somit 4.
In einem hitzigen Finale gegen die Bad Raps musste sich dann leider auch das zweite Korntaler Team im Universe mit 8:7 geschlagen geben und wurde 2.
Mit einer sich konstant über das Turnier steigernden Leistung können alle drei Teams stolz auf ihre Leistungen und die errungenen Platzierungen sein.

P1060530

Blick von der Sideline

P1060786

WICHTIG! Sommer-Trainingszeiten

Nun haben wir endlich unsere Sommer-Trainingszeiten bekommen:

Mittwoch: 19.00-21.00Uhr

Donnerstag: 18.30-20.15Uhr

Beide Termine finden in der Glemsaue Ditzingen (Schulzentrum) auf dem Rasenplatz statt.

Und egal ob du schonmal eine Scheibe in der Hand hattest oder nicht –> Komm vorbei wir freuen uns auf DICH!!

das Trainer-Team

Maultaschencup

_MG_3593Am letzten Wochenende (8./9.08.15) nahmen wir beim Maultaschencup teil.
Da wir zum größten teil keine Turniererfahrung hatten waren unsere Ziele niedrig gesteckt → jedes Spiel mind. 3 Punkte zu machen.
Zum Start in das Wochenende hatten wir Samstag gleich zu Beginn eine riesen Aufgabe vor der Brust, denn wir spielten gegen das Ditzinger Mixed Team, Sugar Mix.
Doch wir waren etwas wacher, spielten uns einen Vorsprung heraus und gewannen unser erstes Spiel 9:8.
Unser zweites Spiel gegen die auch sehr jungen Heidees ging dann aber mit 4:6 verloren, doch wir waren zufrieden denn unser Ziel war erreicht. Das nächste Spiel gegen Dc Ltd. (Freiburg) verloren wir recht deutlich mit 5:11, hier allerhöchsten Respekt an den mit nur 7 Leuten angereisten Turniersieger!
Doch nun stand das letzte Spiel des Tages an, wir wollten einen super Tag natürlich auch großartig beenden und nachdem wir etwas Erfahrungen gegen die Zonen der Heidees und Freiburger gesammelt hatten ließen wir uns von der Zone der Maultaschen 2 nicht stressen, machten kaum Fehler und belohnten uns mit einem Sieg.

Nachdem wir zwischenzeitlich schon ab und zu im Freibad waren stand nun noch Abendessen, Freibad, chillen und schlafen auf dem Programm, so dass wir am Sonntag wieder fit wären.
Nach einem guten Frühstück am Sonntag starteten wir in dem mittleren Pool und spielten somit nun um Platz 5.

Das erste Spiel gegen die erste Mannschaft der Maultaschen kamen wir gut rein, spielten auch hier wieder gut gegen die Zone und belohnten uns einmal mehr mit einem Sieg.
Nun ging es um 13.30 Uhr in der Revanche gegen die Heidees um Platz 5. Nachdem wir gut gegen die Zone spielten aber vor der gegnerischen Endzone zu viel wollten gelangten wir schnell ins hintertreffen mit 0:4, doch nun wachten wir auf, spielten ruhiger und arbeiteten uns langsam heran. 2 Minuten vor Schluss stand es nun 7:7 und der aufgrund seiner Länge letzte Punkt hatte es in sich, jedes Team warf des öfteren die Scheibe weg und letzendlich hatten wir das glüclichere Ende für uns. Nach einer gefühlten Ewigkeit durften wir unseren 8:7 Sieg und damit den 5.Platz feiern.

Nun bleibt zu sagen: Danke an alle Teams die da waren und sich bei heißem Wetter noch heißere Spiele gegen uns lieferte!
Wir Junioren sind überaus zufrieden mit dem 5.Platz, denn damit hatte niemand von uns gerechnet. Daher sind wir gespannt, was wir in der Zukunft so reißen können und haben Lust auf mehr Turniere bekommen!!

 

-Jony

Training im Sommer

Die genauen Trainingszeiten stehen noch nicht ganz fest für den Sommer. Ab sofort trainieren wir aber nicht mehr in Hirschlanden sondern Mittwochs ab 18.30 Uhr in der Glemsaue in Ditzingen.

Zweiter Platz beim Anfängerturnier „Einführung in die Kehrwoche“

Mitte März luden die Stuttgarter Flying Igels zum zweiten Mal zu einem eintägigen Ultimate Frisbee Anfängerturnier, der „Einführung in die Kehrwoche – Teil 2“, in die Unisporthalle in Stuttgart ein.

Die Celtics nutzen die Chance auf einen Frisbeetag ganz in der Nähe und schickten ein Team aus vielen neuen Spielern nach Stuttgart, um sich mit anderen Anfängerteams u.a. aus Heidelberg, Freiburg, Bamberg, Jena, dem Allgäu und natürlich Stuttgart zu messen.

Der Spielmodus gab vor, dass mindestens vier der fünf Feldspieler Frisbee-Anfänger sein sollten, also keine oder kaum Frisbee- und Turniererfahrung hatten. Sie durften allerdings von einem erfahrenen Spieler auf dem Feld unterstützt werden, der durch eine Kopfbedeckung leicht zu erkennen sein sollte. 

Zunächst wurde in drei Dreierpools die Rangfolge ermittelt. Die Celtics konnten sich hier souverän gegen das Juniorenteam MUH aus Haldawang im Allgäu und das Uni-Team der Disconnection aus Freiburg durchsetzen. Damit ging es in der nächsten Runde gegen die anderen beiden Pool-Ersten. Der Gewinner dieses neuen Dreierpools würde dann der Turniersieger sein.

Nach einer schier endlos langen Mittagspause warteten die Bambies aus Bamberg, ebenfalls ein Uni-Team, auf die Celtics. Durch eine starke Verteidigung und sicheres Spiel im Angriff konnten die Celtics dieses Spiel für sich entscheiden.

Da die nächsten Gegner, die UHUs aus Heidelberg, auch schon gegen die Bambies gewonnen hatten, war die letzte Partie des Tages zugleich das Finale: Das Team, das hier gewinnen würde, sollte den Turniersieg mit nach Hause nehmen. Es standen sich nun zwei Juniorenteams gegenüber, die sich erfolgreich auch gegen „ältere“ Teams durchgesetzt hatten.

Motiviert starteten beide Teams ins Spiel. Nachdem die UHUs zunächst geführt hatten, gelang es den Celtics, aufzuholen und dann selbst in Führung zu gehen. Die UHUs kämpften sich jedoch durch eine starke Defense wieder heran, so dass es nach Ende der Spielzeit unentschieden stand.

Mit einem letzten beherzten Angriff gelang es den UHUs schließlich, das Finale im Universe Point für sich zu entscheiden.

Die Celtics sind mit ihrer Leistung überaus zufrieden und freuen sich schon auf das nächste Turnier.IMG_1441 Kopie

Klasse Leistung auf der Junioren DM in Bad Rappenau

Bei herrlichem Wetter kamen am 20.09.2014 35 Mannschaften aus ganz Deutschland zusammen, um in den Altersklassen U14, U17 und U20 die Deutschen Meisterschaften im Ultimate Frisbee auszutragen. Aus Ditzingen nahmen diesmal 4 Mannschaften mit Unterstützung von Spielern aus Korntal und Heilbronn teil. Die Zuschauer konnten, auch dank der hervorragenden Organisation des kurzfristig eingesprungenen Vereins aus Bad Rappenau, faszinierende Spiele auf höchstem Niveau bereits während der Vorrunde am Samstag verfolgen. Überall flogen die Scheiben und die Stimmung war ausgelassen. Durch leidenschaftlichen Einsatz und taktisches Geschick konnten sich sowohl die U20 als auch die U14 für das Halbfinale am folgenden Tag qualifizieren. Die Kooperation der Vereine zahlte sich aus. Trotz einiger gut heraus gespielter Siege konnten sich leider beide U17 Mannschaften auf Grund des großen Teilnehmerfeldes nur für das Ausspielen der Plätze 5 bis 15 qualifizieren, waren aber die besten Fans des Turniers!

Alle Teilnehmer fieberten dem nächsten Tag entgegen und übernachteten gemeinsam in den Sporthallen am Ort. Leider wurden sie am nächsten Tag nicht nur von einem leckeren Frühstück, sondern auch von strömendem Regen geweckt, der dann um 12 Uhr zu einer Absage aller weiteren Spiele führte. Auf Grund der nicht bespielbaren Plätze konnte leider in keiner Division der Deutsche Meister ermittelt werden. Falls die Teams sich auf einen neuen Termin einigen können, werden die Halbfinal- und Finalspiele an einem anderen Wochenende nachgeholt.

Wir gratulieren der U20 sowie der U14 zur Platzierung unter den Top 4 Teams in Deutschland.

u14-UJDM2014

Das U14-Team

Pfingstturnier

Auch dieses Jahr nahmen die Celtics, das Frisbee Junioren Team des TSF Ditzingen, am Pfingstturnier in Bad Rappenau teil. Unterstützt wurden sie dabei von den Layabouts aus Heilbronn. Nach einer ersten Einspielphase und einer deutlichen Niederlage gegen Freespeed Basel (späterer Turnier Dritter) wurden alle anderen Spiele am Samstag gegen die Panthers aus Bern, die Kids aus Massenbach und die Bönnigheimer Cultimaters gewonnen.
Sonntags gewannen die Panthers die Revanche gegen die Celtics ebenso knapp, wie sie am Tag zuvor verloren hatten. Trotz Höchsttemperaturen ging es auf dem Feld heiß her. Die Ditzinger Junioren konnten die restlichen Spiele gegen Frühsport 0.2 aus Köln und Soul aus Penzing allesamt für sich entscheiden, sodass sie abschließend einen hervorragenden fünften Platz belegten.
IMG_8182 Kopie

Sommertrainingszeiten

Wir haben neue Trainingszeiten. Ab sofort trainieren wir Montags von 18.30 Uhr – 20 Uhr auf dem Sportgelände Seehansen in Hirschlanden und Mittwochs auch von 18.30 Uhr – 20 Uhr in der Glemsaue.